Von Tür zu Tür #4 – Zinzendorfgasse und Paulustorgasse Graz

Anlässlich des Monatsspaziergangs habe ich auch die vielen schönen Portale am Weg durch Zinzendorfgasse, Glacis, Stadtpark und Paulustorgasse fotografiert. Na gut, im Stadtpark eher weniger. Aber sonst gab es einige schöne zu sehen. Und da es sowieso mal wieder Zeit ist, diesen Blog mit Inhalt zu befüllen und auch die Portalserie weiterzuführen, gibt es nun

Von Tür zu Tür #4 – Zinzendorfgasse und Paulustorgasse Graz Read More »

Regenspaziergang mit Kindheitserinnerungen

Kann man einen Monat nach Weihnachten noch einen Spaziergang vom 1. Weihnachtsfeiertag zeigen? Wenn man bei einem seltenen Heimatbesuch einen Spaziergang durch das Dorf der Kindheit macht, finde ich kann man. Wettertechnisch hätte dieser Spaziergang zu jedem Tag der dunklen Jahreszeit stattfinden können, gab es doch keine Spur von Schnee, dafür unaufhörlichen Regen. Kein Hinweis

Regenspaziergang mit Kindheitserinnerungen Read More »

Modernes an und in historischen Gemäuern im Stift St. Lambrecht.

Bevor dieser Beitrag wie die noch fehlenden Beiträge zu Triest allzu lange auf der Festplatte verstaubt, schicke ich ihn gleich noch dem Monatsspaziergang im Dezember hinterher. Oder eher beiden Monatsspaziergängen, habe ich doch am Hobbyblog auch einen veröffentlicht. Allzu viele Fotos zum Thema moderne Architektur im Stift St. Lambrecht habe ich eh nicht gemacht, war

Modernes an und in historischen Gemäuern im Stift St. Lambrecht. Read More »

Monatsspaziergang mit und ohne Schnee

Am letzten Novemberwochenende war ich zum Kongress des Alten Handwerks im Stift St. Lambrecht in der Obersteiermark. Bei Ankunft Freitag Nachmittag war es gerade noch so ein bisschen sonnig, so kurz vor Sonnenuntergang. und schneelos. Am nächsten Morgen erwartete mich dann eine Schneelandschaft. Und wieder sah alles ganz anders aus als noch am Nachmittag zuvor.

Monatsspaziergang mit und ohne Schnee Read More »

Pomp und Kunst nebeneinander im Museo Revoltella

Was macht man, wenn das Wetter nicht allzu prickelnd ist? Vor allem im Urlaub? Wir jedenfalls gehen dann gerne ins Museum. In Triest gibt es da einige eher ungewöhnliche zur Auswahl. Wenn man noch dazu gerne Kunstausstellungen besucht und zu allem überdrüber noch architekturaffin ist, landet eines der Museen Triests ganz vorne in der Auswahl.

Pomp und Kunst nebeneinander im Museo Revoltella Read More »

Porto Vecchio – Der Alte Hafen von Triest

Der Hafen von Triest ist ein Tiefwasserhafen. Durch Kaiser Karl VI. wurden Stadt und Hafen 1719 zum Freihafen erhoben, dies führte zu wirtschaftlichem Aufschwung, erst recht nach dem Niedergang der Republik Venedig zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Er war der wichtigste Handelshafen der Habsburgermonarchie und einer der Stützpunkte der k. u. k. Kriegsmarine. Heute ist

Porto Vecchio – Der Alte Hafen von Triest Read More »

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner