exkurs heike: vergleich ajanta – ellora:

beides sind weltkulturerbestätten, und beides sind grosse anlagen mit höhlentempeln. soweit die gemeinsamkeiten.  ajanta ist älter (ein grund, warum wir es zuerst gemacht haben), die höhlen entstanden zwischen dem 2.jh. v.chr. und dem 6.jh. n.chr. es sind alles buddhistische tempel. die lage ist grandios, eine hufeisenförmig gebogene schlucht, ganz hinten rinnt der fluss (im moment

exkurs heike: vergleich ajanta – ellora: Read More »

exkurs: fotoobjekt

meistfotografierte person des tages 3/11/2011 – heike (dicht gefolgt von matthias) in dem ausmass kannten wir das noch nicht, auch wenn wir ja schon mal in indien waren. und auch in dem ganz brauchbaren büchlein „kulturschock indien“ was drüber steht. ajanta war ja noch gemässigt, aber in ellora war es fast ein bisschen viel. auf

exkurs: fotoobjekt Read More »

ellora / bibi-aq-maqbara

die rikscha haben wir uns schon am vortag aufdrängen lassen – eine stunde anreise  nach ellora = zweite höhlentempelanlage, ca 6. – 11.jh. nicht hufeisenförmig wie in ajanta sondern entlang einer „felswand“. die älteren gehen teilweise ineinander über. die grössten sind dreistöckig und alle haben steinstatuen/buddhas/lingams etc. mit drinnen. der grösste ist der kailasha tempel,

ellora / bibi-aq-maqbara Read More »

ajanta caves – zurück nach aurangabad

nach dem frühstück mit gepäck wieder nach ajanta. ajanta ist eine höhlentempelanlage gegraben zw. 2.jh vor und 6.jh nach. die details sind heikes exkurs zu entnehmen. das gepäck haben wir in einem kleinen shop zwischengeparkt – ein freund unseres „begleiters/guides“. hinauf zum kleinen aussichtspavillon und wieder hinunter zum rest der höhlen. für die besichtigung jeder

ajanta caves – zurück nach aurangabad Read More »

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner